FREE SHIPPING ON UK ORDERS OVER £50 ( EXCLUDES FURNITURE & HEAVY ITEMS ) | FREE LOCAL DELIVERY AND COLLECTION AVAILABLE | ONLINE ORDERS DELIVERED AS NORMAL | Please be aware if ordering from EU, orders over £135 (155 euros) may incur customs charges.

S118 THONET HIGH GLOSS CHAIR - FURNITURE - DYKE & DEAN  - Homewares | Lighting | Modern Home Furnishings
S118 THONET HIGH GLOSS CHAIR - FURNITURE - DYKE & DEAN  - Homewares | Lighting | Modern Home Furnishings
S118 THONET HIGH GLOSS CHAIR - FURNITURE - DYKE & DEAN  - Homewares | Lighting | Modern Home Furnishings
S118 THONET HIGH GLOSS CHAIR - FURNITURE - DYKE & DEAN  - Homewares | Lighting | Modern Home Furnishings
S118 THONET HIGH GLOSS CHAIR - FURNITURE - DYKE & DEAN  - Homewares | Lighting | Modern Home Furnishings
S118 THONET HIGH GLOSS CHAIR - FURNITURE - DYKE & DEAN  - Homewares | Lighting | Modern Home Furnishings

S118 THONET HOCHGLANZSTUHL

$1,347.00
Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Normaler Preis
In den Warenkorb gelegt! Ansicht Warenkorb oder weiter einkaufen.

Die Die einzigartige Erfolgsgeschichte von Thonet begann mit der Arbeit des Tischlermeisters Michael Thonet (1796-1871), die den Übergang von der manuellen Möbelfertigung zur industriellen Fertigung begründete. Der Durchbruch zur industriellen Produktion gelang Michael Thonet 1859 in Wien mit dem Stuhl Nr.14, später „Wiener Kaffeehausstuhl“ genannt, bei dem die innovative Technik des Biegens von massivem Buchenholz zum Einsatz kam. Der Stuhl Nr. 14 ebnete Thonet den Weg zu einem Weltunternehmen, und zahlreiche erfolgreiche Bugholz-Designs folgten. Die Produktion von Thonet erreichte 1912 ihren Höhepunkt: In diesem Jahr wurden zwei Millionen Einheiten produziert und weltweit verkauft. 

Das Familienunternehmen hat seinen Sitz im nordhessischen Frankenberg. Heute werden hier alle Bugholz- und Stahlrohr-Klassiker sowie die zeitgenössischen Kollektionen in einem Werk mit modernsten Produktionsanlagen und erfahrenen Mitarbeitern produziert. Thonet entwickelt auch heute noch innovative Produkte, die sich durch hochwertige Materialien und zeitlose Formensprache auszeichnen und dabei stets auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit achten.

Gestell Massivholz, ohne Armlehnen, Formsperrholz Buche gebeizt (Standardfarben: TP 24 Nussbaum, TP 29 schwarz, TP 107 aufgehellt, TP 200 weißpigmentierter Lack, wie RAL 6003 olivgrün) oder Hochglanz (Standardfarben: schwarz, dunkelblau , dunkelrot, altrosa, mint, dunkelbraun-violett). Sitz mit Rohrgeflecht, Sitz aus geformtem Sperrholz. Erhältlich in vielen Holzlasuren und natürlichen Oberflächen. 

Sebastian Herkner fügte raffinierte Details hinzu, die das Design weniger dominant, aber noch edler machen. Eine weitere Besonderheit stellt die Form der Stuhlbeine dar: Sie sind hinten abgerundet, leichte Kanten an der Vorderseite sorgen für einen gewissen Bruch, der auf die Hufeisenform der Sitzfläche anspielt. Das gebogene Sitzgestell und die handgearbeitete, mit Weidenrohr bespannte Sitzfläche verweisen auf den ursprünglichen Archetyp eines Thonet-Stuhls Nr. 214.

80 mm hoch x 460 mm Sitzhöhe x 500 mm tief x 420 mm breit

Auf Bestellung gefertigt, Lieferzeit 4-6 Wochen. 

Hergestellt in Deutschland